PAK - Sanierung

PAK- Sanierung

Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe – PAK – wurden bis Ende der sechziger Jahre hauptsächlich bei der Parkettverlegung als PAK-haltiger Kleber eingesetzt. Bei Rückbau – bzw. Umbaumaßnahmen in Gebäuden und Werkshallen wird PAK-haltiger Staub freigesetzt.

 Wo treten PAK-haltige Klebstoffe auf?

Die schwarzen Kleber finden sich z.B. unter:

• Parkettstäbe auf Estrich, Teerpappe oder teerhaltige Unterlagsschicht geklebt,

• Parkettstäbe auf Lagerhölzer genagelt, die auf Teerpappe liegen,

• Holzpflaster nach DIN 68701 (GE) auf Teerpappe im Heißklebeverfahren verlegt.

Neben einer kompletten Entnahme, bestehen noch weitere Möglichkeiten PAK belastete Böden etc. zu sichern bzw. einzukapseln.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden. Es entstehen in der Vorbereitung und während der Arbeiten nicht unerhebliche Kosten an Sicherheitstechnik, Schutzmaßnahmen, Material und Maschinen.

Der Schutz, die Gesundheit der Mitarbeiter und der Umwelt steht an erster Stelle.

Unterschätzen sie nicht die Wirkung der krebserregenden Stoffe.

Eine PAK Sanierung kann je nach Einzelfall auch mit Fördermitteln realisiert werden.

Andernach

+ 49 (0)2632-2930947
info@vandenberg-abbruch.de
Augsbergweg 61, 56626 Andernach

Düsseldorf

+ 49 (0)211-87567495
info@vandenberg-abbruch.de
Ulanenstr. 1a, 40468 Düsseldorf

© Copyright 2018-2020. Van den Berg - Abbruch by pixel56Koblenz